Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Maritim Hotel Düsseldorf

22 Mrz 2007 [14:01h]    





  • Palma.guide

Nordrhein-Westfalens größtes Kongresshotel feiert Richtfest

Bad Salzuflen/Düsseldorf.  Nordrhein-Westfalens größtes Kongresshotel, das Maritim Hotel Düsseldorf, nimmt Gestalt an. Am Donnerstag, dem 22. März 2007, feiern Dr. Monika Gommolla, Vorsitzende des Aufsichtsrates der Maritim Hotelgesellschaft mbH, Oliver Wittke, Minister für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Joachim Erwin, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, Christoph Blume, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Düsseldorf GmbH, und Dieter Köster, Vorstandsvorsitzender der Köster AG, zusammen mit ihren Gästen auf dem Gelände der Airport City am Düsseldorfer Flughafen Richtfest.

:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:
Werbung:

Sprachen.de– Qualitäts-Sprachkurse weltweit buchen
:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:

Dr. Monika Gommolla freut sich über den zügigen Baufortschritt am Düsseldorfer Haus und betont die Wichtigkeit des Hotels für Maritim: „Als nordrhein-westfälisches Unternehmen war es uns ein großes Anliegen, auch in unserer Landeshauptstadt vertreten zu sein. Der Standort am Flughafen Düsseldorf garantiert uns mit seinen ausgezeichneten Verkehrsanbindungen eine leichte Erreichbarkeit. Dieser Faktor ist für Kunden oft ausschlaggebend bei der Wahl ihres Kongress- und Tagungsstandortes. Als größter privater deutscher Tagungsveranstalter können wir nun auch in Düsseldorf unser Organisations-Know-how beweisen. Das reicht vom Meeting im Board Room über die Jahreshauptversammlung bis hin zur prunkvollen Gala oder Karnevalssitzung.“

Im Januar 2006 wurde der Grundstein für das 533 Zimmer umfassende Hotel gelegt. Jetzt, nach 14 Monaten Bauzeit, steht der Rohbau. Im Dezember sollen dann die ersten Gäste im luxuriösen Haus Einzug halten. 45.000 Kubikmeter Beton, 7.750 Tonnen Betonstahl und 900 Tonnen Stahl verbaute die Köster AG Osnabrück bisher im neuen Maritim Hotel. Allein die Fassade misst nach Fertigstellung rund 20.000 Quadratmeter. Ein 17 Meter breites und 125 Meter langes Glasdach wird die Hotelhalle überspannen. Für die interne und externe Kommunikation wird das Haus bis zur Eröffnung mit 215 Kilometern Leitungen für 4.600 Daten- und Telefonanschlüsse ausgestattet. 502 elegant möblierte Zimmer, 30 Suiten von 50 bis 100 Quadratmetern sowie eine Präsidentensuite von 220 Quadratmetern Größe erwarten dann die Gäste.
Das gastronomische Konzept sieht ein à la carte Restaurant (539 Plätze), ein Bistro (174 Plätze), eine Sushi-Bar (36 Plätze), eine Braustube (110 Plätze) und eine Bar (153 Plätze) vor. In der sechsten Etage wartet eine VIP-Lounge auf die Gäste der Business-Etage. Entspannung bietet der Wellnessbereich mit Fitnessraum, Sauna und Pool. Eine Tiefgarage mit 450 Stellplätzen steht ebenfalls zur Verfügung.u003cbr />u003cbr />Mit dem Hotel in Düsseldorf setzt Maritim einmal mehr auf das erfolgreiche Konzept "Tagen und Wohnen unter einem Dach". Der größte Saal des neuen Hauses – als Auditorium mit Bühne und Galerie gestaltet – bietet Platz für bis zu 2.500 Personen und verfügt über modernste Tagungs- und Konferenztechnik. Durch große Fassadenöffnungen wird der Raum natürlich belichtet. Der kleine Saal, ebenfalls mit Galerie und Szenenfläche, ist für etwa 1.100 Personen ausgelegt. Beiden Sälen vorgeschaltet sind Foyers mit Flächen von 970 und 350 Quadratmetern. 21 weitere Konferenzräume und Tagungssuiten bieten je nach Größe Platz für 20 bis 400 Personen und erweitern somit zusätzlich die Tagungskapazität des Hauses um 1.400 Personen.u003cbr />u003cbr />Neben einem direkten Zugang vom Terminalgebäude des Flughafens besitzt das Hotel einen Haupteingang mit Auffahrt und eine Passagenöffnung zur Airport City. Die Anreise per Auto, Flugzeug oder Bahn ist einfach und unkompliziert.u003cbr />u003cbr />Die Maritim Hotelgesellschaft zählt mit gegenwärtig 47 Betrieben zu den führenden deutschen Hotelketten. Zehn der Hotels befinden sich im Ausland in Belek, Marmaris und Alanya (alle Türkei), Djerba und Hammamet in Tunesien, Mallorca, Malta, Mauritius, Riga und Teneriffa. Als Marketing- und Sales-Partner der Millennium & Copthorne Hotels plc ist Maritim weltweit präsent. Die starke Position des Unternehmens in der europäischen First-Class-Hotellerie soll durch kontinuierliches Wachstum weiter gefestigt werden.u003cbr />u003cbr />u003cbr />—–u003cbr />u003cbr />Dieser Meldung ist ein Medium zugeordnet:u003cbr />u003cbr />Maritim Hotel Düsseldorfu003cbr />u003ca onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“ hrefu003d“http://www.presse-service.de/medienarchiv.cfm?medien_idu003d59527″ targetu003d_blank>“,1]
);

//–>

Das gastronomische Konzept sieht ein à la carte Restaurant (539 Plätze), ein Bistro (174 Plätze), eine Sushi-Bar (36 Plätze), eine Braustube (110 Plätze) und eine Bar (153 Plätze) vor. In der sechsten Etage wartet eine VIP-Lounge auf die Gäste der Business-Etage. Entspannung bietet der Wellnessbereich mit Fitnessraum, Sauna und Pool. Eine Tiefgarage mit 450 Stellplätzen steht ebenfalls zur Verfügung.

Mit dem Hotel in Düsseldorf setzt Maritim einmal mehr auf das erfolgreiche Konzept „Tagen und Wohnen unter einem Dach“. Der größte Saal des neuen Hauses – als Auditorium mit Bühne und Galerie gestaltet – bietet Platz für bis zu 2.500 Personen und verfügt über modernste Tagungs- und Konferenztechnik. Durch große Fassadenöffnungen wird der Raum natürlich belichtet. Der kleine Saal, ebenfalls mit Galerie und Szenenfläche, ist für etwa 1.100 Personen ausgelegt. Beiden Sälen vorgeschaltet sind Foyers mit Flächen von 970 und 350 Quadratmetern. 21 weitere Konferenzräume und Tagungssuiten bieten je nach Größe Platz für 20 bis 400 Personen und erweitern somit zusätzlich die Tagungskapazität des Hauses um 1.400 Personen.

Neben einem direkten Zugang vom Terminalgebäude des Flughafens besitzt das Hotel einen Haupteingang mit Auffahrt und eine Passagenöffnung zur Airport City. Die Anreise per Auto, Flugzeug oder Bahn ist einfach und unkompliziert.

Die Maritim Hotelgesellschaft zählt mit gegenwärtig 47 Betrieben zu den führenden deutschen Hotelketten. Zehn der Hotels befinden sich im Ausland in Belek, Marmaris und Alanya (alle Türkei), Djerba und Hammamet in Tunesien, Mallorca, Malta, Mauritius, Riga und Teneriffa. Als Marketing- und Sales-Partner der Millennium & Copthorne Hotels plc ist Maritim weltweit präsent. Die starke Position des Unternehmens in der europäischen First-Class-Hotellerie soll durch kontinuierliches Wachstum weiter gefestigt werden.






  • Palma.guide

Adresse
Kontaktdaten:
Kontakt:
Angela Oelschlägel
Direktorin Public Relations
MARITIM Hotelgesellschaft mbH
Herforder Str. 2
32105 Bad Salzuflen
Telefon 05222/953 0
www.maritim.de