Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Neues Angebot von Ameropa: Berliner Nachkriegsgeschichte per Fahrrad

12 Jan 2007 [09:32h]    





  • Palma.guide

Sechs Tage Berliner Mauer-Radweg – Individuelle Radtouren ab/bis Berlin Mitte
Reisebeginn sonntags vom 20. Mai bis 16. September 2007

Das wohl interessanteste Teilstück des 160 Kilometer langen Berliner Mauer-Radwegs führt mitten durch die Hauptstadt entlang der einstigen Teilungslinie der Stadt. Es gehört zu einem neuen Arrangement der Bahn-Tochter Ameropa in ihrem Programm „Radtouren, Wandern & mehr“. Punkte wie das Brandenburger Tor, der Potsdamer Platz und der legendäre Checkpoint Charlie sind Meilensteine Berliner Nachkriegsgeschichte. Auf Geh- und Radwegen sowie auf befahrbaren Waldwegen geht es weiter zu so interessanten Stationen wie Treptow, den einstigen Kontrollpunkt Dreilinden, Babelsberg, Potsdam, durch den Berliner Forst zum  Wannsee und entlang der ehemaligen Grenze durch die Groß Glienicker Heide nach Staaken. Zurück nach Berlin, führt die Radtour stadteinwärts durch das Naturschutzgebiet Tegeler Fließ und entlang der Stadtgrenze nach Pankow und weiter zum Wedding. Über den Nordbahnhof und die Kronprinzenbrücke geht es wieder zum Ausgangspunkt Berlin Mitte.
<!–
D(["mb","

 

Die
Tagesetappen betragen 25 bis 68 Kilometer. Geradelt wird individuell bei freier
Zeiteinteilung, das Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft transportiert.
Ameropa reserviert die Zimmer in guten Mittelklassehotels oder Pensionen und
stellt auf Wunsch Mieträder zur Verfügung. Erster Termin für die sechstägige
Radtour ist der 20. Mai 2007, die Radtour durch die Berliner
Nachkriegsgeschichte ist bis zum 19. September bei Ameropa im Programm.
Reisebeginn ist jeweils sonntags (5 Übernachtungen im Doppelzimmer/ Frühstück,
Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft, Fähre auf dem Wannsee, Karten und
Informationsmaterial pro Person ab 435 Euro, Mietrad pro Person 40 Euro). 

 

Ameropa
empfiehlt die Anreise nach Berlin mit der Bahn. Wer eine BahnCard besitzt,
zahlt für die Hin- und Rückreise in der 2. Klasse bei freier Zugwahl pro Person
den Ameropa-Festpreis von nur 77 Euro. Vollzahler (bei Ameropa 103 Euro)
erhalten die BahnCard 25 als kostenlose Zugabe, gültig 12 Monate ab Anreisetag.
Sie gewährt 25 Prozent Rabatt auf den regulären DB-Fahrpreis sowie Nachlässe
auf Aktions- und Sparprogramme.

 

Nähere
Informationen und Buchung im Reisebüro und in DB ReiseZentren.“,1]
);

//–>

[GADS_NEWS]Die Tagesetappen betragen 25 bis 68 Kilometer. Geradelt wird individuell bei freier Zeiteinteilung, das Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft transportiert. Ameropa reserviert die Zimmer in guten Mittelklassehotels oder Pensionen und stellt auf Wunsch Mieträder zur Verfügung. Erster Termin für die sechstägige Radtour ist der 20. Mai 2007, die Radtour durch die Berliner Nachkriegsgeschichte ist bis zum 19. September bei Ameropa im Programm. Reisebeginn ist jeweils sonntags (5 Übernachtungen im Doppelzimmer/ Frühstück, Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft, Fähre auf dem Wannsee, Karten und Informationsmaterial pro Person ab 435 Euro, Mietrad pro Person 40 Euro). 

Ameropa empfiehlt die Anreise nach Berlin mit der Bahn. Wer eine BahnCard besitzt, zahlt für die Hin- und Rückreise in der 2. Klasse bei freier Zugwahl pro Person den Ameropa-Festpreis von nur 77 Euro. Vollzahler (bei Ameropa 103 Euro) erhalten die BahnCard 25 als kostenlose Zugabe, gültig 12 Monate ab Anreisetag. Sie gewährt 25 Prozent Rabatt auf den regulären DB-Fahrpreis sowie Nachlässe auf Aktions- und Sparprogramme.

Nähere Informationen und Buchung im Reisebüro und in DB ReiseZentren.
<!–
D(["mb","

 

Presse: Claasen Communication, Hindenburgstraße
2, 64665 Alsbach, Telefon 06257-68781, Fax 06257-68382, www.claasen.de, ameropa@claasen.de

 

„,0]
);
D([„ce“]);

//–>



Adresse
Presse:
Claasen Communication
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
Telefon 06257-68781
Fax 06257-68382
www.claasen.de
Ameropa, Angebot, Berliner Mauer-Radweg, Radtouren, Veranstalter
Letzte Nachrichten