Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Komödienfestival in der Ostprignitz

15 Jul 2013 [11:19h]    

Komödienfestival in der Ostprignitz

Komödienfestival in der Ostprignitz





  • Palma.guide

Bei den 4. Schöller-Festspielen vom 26. Juli bis 4. August sind Lacher garantiert

Neustadt/ Dosse – Auch in diesem Jahr verwandelt sich das brandenburgische Haupt- und Landgestüt in Neustadt/Dosse wieder in eine einzigartige Bühnenlandschaft, auf der Theater- und Komödienliebhaber ganz auf ihre Kosten kommen. Die Schöller-Festspiele bieten den Besuchern neun Tage lang ein buntes Programm mit zahlreichen Theateraufführungen, bei denen natürlich auch der Namensgeber der Festspiele, die berühmte „Pension Schöller“, nicht fehlen darf.

Zum dritten Mal in Folge bietet der Landschaftspark der Neustädter Gestüte die perfekte Kulisse für die Schöller-Festspiele in der Ostprignitz. Die Gestüte öffnen den Besuchern schon vor den Vorstellungen ihre Tore und dienen als Treffpunkt für Publikum und Darsteller. Im Parkt hinter dem Landstallmeisterhaus befinden sich die Theaterliebhaber in einem wundervollen Ambiente während der Vorstellungen im einmaligen Strohballen-Theater. Neben Führungen durch die Gebäude- und Stallanlagen sowie durch das hauseigene Museum kann auch die malerische Umgebung mit Ausflügen in Pferdekutschen oder bei einer Schiffstour auf der Elbe bewundert werden. „Die größte Storchenkolonie Mitteleuropas im ‚Europäischen Storchendorf’ Rühstädt, die Bad Wilsnacker Wunderblutkirche, das berühmteste Wallfahrtsziel Nordeuropas im Mittelalter, oder das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg, eine der schönsten Naturlandschaften Deutschlands – all das können Besucher der Schöller-Festspiele ebenfalls in der Prignitz besichtigen und erleben“, so Uwe Neumann, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Prignitz e.V.

Unter dem Motto „Schöller trifft Loriot“ werden die diesjährigen Festspiele am Freitag, dem  26. Juli mit dem Großen Loriot-Abend „Büffel im Schlafrock“, eine Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Cottbus, eröffnet. Neben Klassikern wie der wunderbar komischen Geschichte der „Pension Schöller“ erwartet die Besucher auch eine moderne Komödie zur Geschlechterfrage. Mit „Frauen an die Macht“ tourt das „Theater Sturmvogel“ aus Reutlingen im Rahmen der Schöller-Festspiele vom 30. Juli bis 1. August durch die Kleeblattregion Kyritz, Gumtow und Wusterhausen. Ein Überlebensprogramm für den modernen Geschlechterkampf!

Die Sprösslinge sind währenddessen bei den Kindervorstellungen bestens aufgehoben. Neben „Die kleine Hexe“, „Die gestiefelte Katze“ und „Hans im Glück oder die Wette mit dem Teufel“ feiert das Stück „Zu zweit ist schöner alleine“ von den lokalen Theater-Clowns Tacky & Noisly Premiere. Das Stück erzählt in poetischer Slapstick-Manier von wahrer Freundschaft, Streit und Missverständnissen. Zum Abschluss des Theater-Spektakels lockt die „Lange Schöller-Nacht“ am 3. August mit „Pension Schöller“, „Dinner For One“, Chanson-Programm und Feuershow sowie einem regionalem Büffet. Diesen Abend können die Gäste mit Tanz zur Musik der „Holzband“ aus Neustadt/Dosse ausklingen lassen. 
 
Weitere Informationen: www.dieprignitz.de, www.schoeller-festspiele.de, www.neustaedter-gestuete.de






  • Palma.guide

Adresse
Presseanfragen: Uwe Neumann (Tourismusverband Prignitz), Tel. 0160 / 90 98 94 57