Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Italienisch lernen – in der ewigen Stadt oder im Herzen der Toskana?

17 Mrz 2011 [08:48h]    

Italienisch lernen – in der ewigen Stadt oder im Herzen der Toskana?

Italienisch lernen – in der ewigen Stadt oder im Herzen der Toskana?





  • Palma.guide

Die italienische Hauptstadt Rom zählt mit fast drei Millionen Einwohnern zu den größten, ältesten und faszinierendsten Städten Europas.

München – Der Münchener Sprachreiseanbieter Sprachdirekt arbeitet schon seit einigen Jahren mit Sprachschulen in Italien zusammen. Die faszinierenden Städte Rom und Florenz sind nicht nur für Touristen aus aller Welt absolutes Pflichtprogramm, auch für Sprachreisende haben sie, neben den Sprachschulkursen, so einiges an Abwechslung und italienischer Lebensart zu bieten.

Italien – Die italienische Hauptstadt Rom zählt mit fast drei Millionen Einwohnern zu den größten, ältesten und faszinierendsten Städten Europas. Die historische Stadt am Tiber ist für alle jene reizvoll, die das „Dolce Vita“ Italiens hautnah erleben wollen und die ebenso an der reichen Kultur interessiert sind: In Rom kann man beispielsweise, in nur einem Spaziergang, Baudenkmäler aus der Römerzeit, Kunstwerke der Renaissance und kunstvolle Barockkirchen entdecken.

Eine Sprachreise in die ewige Stadt ist ideal, um die Italienische Sprache zu lernen und tief in die Italienische Kultur und Geschichte einzutauchen. Die unglaubliche Zahl an weltberühmten Baudenkmälern, wie dem Colosseum, der Peterskirche oder der spanische Treppe faszinieren Menschen aller Altersgruppen. Eine der renommiertesten Sprachschulen Roms liegt direkt im Herzen der Stadt, nur wenige Minuten zu Fuß von Vatikan und Petersdom. Von dort aus kann man alles zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

Ein nicht weniger attraktives Ziel für eine Italienisch Sprachreise, ist Florenz, die Hauptstadt der Toskana. Zahlreiche Baudenkmäler, die weltberühmte Architektur und die legendären Kunstwerke bedeutender Künstler, wie Michelangelo oder Leonardo da Vinci, beindrucken Jahr für Jahr Millionen von Besuchern aus der ganzen Welt. Eine der wohl schönsten Sprachschulen von Florenz, und wohl auch von ganz Italien, befindet sich im historischen Zentrum der Stadt, nur wenige Minuten zu Fuß vom Dom Santa Maria de Fiore entfernt.

In beiden Schulen gelten natürlich die hohen Qualitätsansprüche von Sprachdirekt – sowohl was die Lehrer als auch die Lernmethoden angeht: Man lernt in kleinen Gruppen, nimmt an Rollenspielen oder Diskussionen teil und nutzt multimediale Materialien. Jeder Sprachreisende wird auf Basis eines am Anfang der Reise durchgeführten Einstufungstests in einen für ihn passenden Kurs eingeteilt. Optimale Lernerfolge können auf diese Art sichergestellt werden. Für weitere Informationen  zu einer Italien Sprachreise schauen Sie gerne unter sprachdirekt.de/sprachreisen-italien/.

Foto: Sprachdirekt

 






  • Palma.guide

Adresse
Sprachdirekt GmbH
Schwanthalerstr. 5
80336 München
Tel: (0049) 089 599 455 714
Fax: (0049) 089 599 455 711
www.sprachdirekt.de