Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Südtiroler Weinstraßenwochen 2009: „Wein & Genuss in historischen Mauern“

02 Jun 2009 [12:20h]    

Südtiroler Weinstraßenwochen 2009: „Wein & Genuss in historischen Mauern“

Südtiroler Weinstraßenwochen 2009: „Wein & Genuss in historischen Mauern“





  • Palma.guide

Eppan ist Südtirols größte Weinbau- und Burgengemeinde. Durch das besonders milde Klima mit 2.000 Sonnenstunden im Jahr hat der Weinbau hier eine Jahrtausende alte Tradition und machte die Gemeinde bereits im Mittelalter zum Adelsdomizil. Ein eigenständiger, repräsentativer „Überetscher Baustil“ war die Folge.

Auch heute noch zeichnet sich die weite und hügelige Weinlandschaft mit ca. 1.100 Hektar Rebfläche durch ihre lieblichen Weindörfer mit malerischen 180 Schlössern und Ansitzen aus. Das südliche Flair, die gehobene Gastlichkeit, international bekannte Weine von über 25 Wein-, Sektkellereien und Grappaerzeugern und traditionelle Weinfeste tragen dazu bei, dass Eppan nach wie vor zu den besten Urlaubsadressen Südtirols zählt. Den Reigen der Weinfeste eröffnen die „Südtiroler Weinstraßenwochen 2009 – vino in festa“ (14.05.–13.06.09), bei denen sich die Schlösser und Burgen Eppans unter dem Motto „Wein und Genuss in historischen Mauern“ (23.05.09) als Feinschmeckertipp empfehlen. Den festlichen Abschluss der Weinstraßenwochen bildet die Nacht der Keller (13.06.09) mit „offenen Kellern“ bei rund 50 Kellereien und Weingütern. Ein ganzjähriges „Weinerlebnis“ verspricht der neue Wein- und Naturlehrpfad in Girlan-Eppan, welcher über die verschiedenen Rebsorten, die Anbaumethoden und die Rebe als Kulturpflanze informiert.

Weinkutschenfahrt & Wein-Kultur-Wochen St. Pauls-Eppan

Von Ostern bis Allerheiligen kann man in Eppan an „Weinkutschenfahrten“ mit einem traditionellen Haflingergespann durch die liebliche Blüten- und Weinlandschaft samt Kellereibesuch teilnehmen. Hier gibt es auch einen geführten Weinparcours durch Girlans Weingüter samt Verkostung und Marende. Für wöchentliche Weinseminare, Hof- und Kellereibesichtungen stehen in ganz Eppan viele Weingüter und Kellereien bereit. Sommerlicher Höhepunkt sind die Wein-Kultur-Wochen St. Pauls-Eppan (23.07.–04.08.09). Den Auftakt bildet dabei Südtirols einzige Weinpromenade mit den Eppaner Kellereien sowie Gastkellereien. Sommelierkurse, Fachvorträge, Verkostungen unter freiem Himmel, Volkskultur, Vernissagen und Schlosskonzerte sowie thematische Weinabende und Verkostungen runden den Weinreigen ab. Gastronomisches Aushängeschild für Südtirol ist die „Gastliche Tafel in den Gassen von St. Pauls-Eppan“ (28.07.09). Die öno-gastronomische Freiluft-Gourmettafel an der „schönsten Tafel Italiens“ wird alljährlich vom Sternekoch Herbert Hintner und seinem Team (Restaurant „Zur Rose“, St. Michael-Eppan) ausgerichtet. Hintner hat für sein Buch „Meine Südtiroler Küche. Alpin-mediterrane Genüsse“ jüngst in London den Weltbuchpreis („Best Mediterranean Cuisine Book in the World“) erhalten.

Foto: Tappeiner AG, Verband Südtirols Süden, TV Eppan-Raiffeisen, Johannes Fein






  • Palma.guide

Adresse
Media Kommunikationsservice GmbH
PR-Agentur für Tourismus
Bergstraße 11
A-5020 Salzburg
Tel. + 43/(0)662/875368-127
Fax: + 43/(0)662/879518-5