Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Auf Schienen über Nacht zum Wintersport

03 Dez 2008 [11:55h]    

Auf Schienen über Nacht zum Wintersport

Auf Schienen über Nacht zum Wintersport





  • Palma.guide

Der Berg ruft – und lockt in die herrlichen Winterlandschaften in Süddeutschland, Österreich und in der Schweiz. Ob aus Norddeutschland oder aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet, der City Night Line fährt von zahlreichen deutschen Städten direkt in Richtung traumhafter Wintersportgebiete. Saisonale Verlängerungen führen sogar bis direkt an die Skipiste.

Ganzjährig verbindet der City Night Line über Nacht Nord mit Süd. Aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet, Hamburg oder Berlin gelangen Reisende entspannt nach München oder Zürich; aus Dresden, Leipzig und Weimar führt eine tägliche Verbindung direkt in die Schweiz. Und rechtzeitig zur Schneesaison fährt der City Night Line vom 27. Dezember bis 18. April an den Wochenenden geradewegs in die Skigebiete rund um Brig und in Tirol. So gelangen zum Beispiel Wintersportfreunde aus Hamburg, Hannover, dem Ruhrgebiet, Düsseldorf, Köln oder Bonn jeden Samstag bis ins schweizerische Brig und aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet, Flensburg und Hamburg direkt ins winterliche Österreich nach Kufstein, Wörgl, Jenbach oder Innsbruck.

Die Anreise auf Schienen in den Schnee gestaltet sich für Skifahrer, Snowboarder und Winterliebhaber stau- und stressfrei. Einfach abends abreisen, komfortabel schlafen und morgens ausgeruht am Reiseziel ankommen. Ob Berner Oberland oder Oberwallis: In der Schweiz warten rund um Thun, Frutigen, Kandersteg und Brig Skipisten, Langlaufloipen oder Rodelbahnen auf alle Wintersportbegeisterten. Die Verbindung nach Innsbruck führt Urlauber zu zahlreichen Skigebieten Österreichs: Ob ins Stubaital, die Olympiaregion Seefeld oder von Wörgl weiter in die Zillertaler Alpen.

Zusätzliche Pluspunkte für alle Wintersportler: Reisen mit dem City Night Line schont die Urlaubskasse, denn Spritkosten und Mautgebühren fallen erst gar nicht an. Gleichzeitig wird wertvolle Zeit gewonnen. Da die An- und Abreise über Nacht erfolgt, bleibt mehr Urlaubszeit vor Ort – ohne zusätzliche Hotelübernachtung. Und das Skigepäck reist kostenlos mit.

Eine Fahrt mit dem City Night Line in den Schnee gibt es im Liegewagen innerhalb Deutschlands bereits ab 49 Euro und europaweit ab 59 Euro pro Person und Strecke. Für nur 20 Euro mehr ist bereits eine Reise im komfortablen Schlafwagen inklusive Frühstück möglich.

Informationen und Buchung unter www.bahn.de/citynightline, über das City Night Line-Servicetelefon unter 0180 5 14 15 14* von 6 bis 24 Uhr (ab 16.12. über die einheitliche Service-Nummer der Bahn unter 0180 5 99 66 33*) und überall, wo es Fahrkarten gibt.

*14ct/Min. aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk ggf. abweichend






  • Palma.guide

Adresse
Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher