Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Octavia – das neue Gesicht: Škoda Weltpremiere in Paris

02 Okt 2008 [10:06h]    

Octavia – das neue Gesicht: Škoda Weltpremiere in Paris

Octavia – das neue Gesicht: Škoda Weltpremiere in Paris





  • Palma.guide

Škoda hat seinen Bestseller, den Octavia, konsequent weiterentwickelt und mit neuen Design- und Technikelementen kombiniert. Auf dem Autosalon in Paris (2. bis 19. Oktober 2008) wird das „neue Gesicht“ des Octavia in Halle 4, Stand 215, präsentiert.

„Der Octavia nahm für Škoda schon immer eine besondere Position ein. Es ist weltweit unser erfolgreichstes Modell. Die umfangreiche Überarbeitung betrifft dabei nicht allein Exterieur und Interieur, es kommen ebenso diverse neue Technologien zum Einsatz“, betont Dr. Eckhard Scholz, Entwicklungsvorstand von Škoda Auto a.s..

Die neue Frontpartie mit den markanten Scheinwerfern, größere Außenspiegel und eine klar strukturierte Heckansicht mit neuen Rückleuchten, die dem Fahrzeug einen harmonischen Abschluss verleiht, lassen den Octavia die aktuelle Formensprache der Škoda Modellfamilie aufnehmen.

Neu ist im Octavia der 1,4 TSI-Motor mit einer Leistung von 90 kW. Zudem können die aufgeladenen Ottomotoren mit einem Hubraum von 1,4 und 1,8 Litern mit einem automatischen Siebenganggetriebe DSG kombiniert werden.

Im Innenraum sorgen neue Materialien und Bedienungselemente der Klimaanlage für nochmals verbesserten Komfort. In allen Ausstattungsstufen (Classic, Ambiente und Elegance) werden aktuelle Textilbezüge angeboten, ein neues Design haben zudem das Lenkrad sowie die Dekor-Varianten in den Türleisten und der Mittelkonsole. Zum Einsatz kommen innovative Audioanlagen und Navigationsgeräte.

Einen wichtigen Beitrag zur aktiven Sicherheit leisten nun Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht-Funktion. Die passive Sicherheit erhöhen WOKS-Kopfstützen, die serienmäßig auf den Vordersitzen eingesetzt werden.

Neben den erneuerten Modellen Octavia, Octavia Combi und Octavia Combi 4×4 zeigt Škoda in Paris seine komplette Modellpalette. Ein besonderer Blickfang sind dabei der Fabia SportLine in Schwarz mit einem grau lackierten Dach, der Roomster Cycling und die Scout Varianten von Roomster und Octavia. Auch das Flaggschiff von Škoda, der neue Superb, fehlt nicht. Mit der Präsentation der GreenLine Versionen der Modellreihen Fabia und Superb unterstreicht Škoda Auto einmal mehr, dass die Marke eigene Akzente in der Debatte um die CO2-Entlastung der Umwelt setzt.

Bild: Skoda






  • Palma.guide

Adresse
www.skoda.de