Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Zum Oktoberfest mit den Zügen von DB Regio Bayern

19 Sep 2008 [09:15h]    





  • Palma.guide

Auf Bestellung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) wird an allen Oktoberfestwochenenden ein Sonderzug von Ansbach nach München eingesetzt, um die zahlreichen Wiesnbesucher bequem und sicher zum größten Volksfest der Welt zu fahren.

Der zusätzliche Zug fährt von Ansbach an den Wochenenden 20./21. September, 27./28. September und 4./5. Oktober 2008 jeweils um 7.24 Uhr ab Ansbach und 7.58 Uhr ab Treuchtlingen und erreicht den Münchner Hauptbahnhof um 9.36 Uhr. Zurück verkehrt der Sonderzug um 18.59 Uhr von München Hbf wieder über Treuchtlingen (20.18 Uhr) mit Ankunft in Ansbach um 20.50 Uhr.

Ein ausführlicher Flyer „Auf zur Wiesn!“ gibt viele weitere Infos und Tipps rund um das Oktoberfest. Außerdem können die Fahrpläne unter www.bahn.de/bayern heruntergeladen oder an den Bahnhöfen auf Plakaten eingesehen werden.

Auch in den Zusatzzügen gelten alle normalen Fahrscheine, wie z. B. das „Bayern-Ticket“ und das „Bayern-Ticket Single“. Bei diesen Angeboten ist die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in München bereits inklusive. Vom Münchner Hauptbahnhof kommen Wiesnbesucher mit der S-Bahn über die Station Hackerbrücke, mit der U-Bahn über die Station Theresienwiese oder zu Fuß an ihr Ziel.






  • Palma.guide

Adresse
Herausgeber: DB Mobility Logistics AG
Leipziger Platz 9, 10117 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher