Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Spannung vor dem großen Finale

12 Sep 2008 [10:29h]    

Spannung vor dem großen Finale

Spannung vor dem großen Finale





  • Palma.guide

Mit Spannung sehen 50 Autofahrerinnen und Autofahrer aus ganz Deutschland dem AutoFuxX-Finale entgegen, das am 13. September 2008 im ADACFahrsicherheitszentrum Linthe bei Berlin ausgetragen wird. Sie hatten sich unter 250 Teilnehmern bei regionalen Vorausscheidungen für den Endlauf des Fahrerwettbewerbs qualifiziert.

Bei dem Wettkampf, den die Aktionspartner ADAC, Bosch, Michelin und Shell in diesem Jahr zum dritten Mal seit 2006 veranstalten, geht es darum, besonders sicher, technisch versiert und sparsam Auto zu fahren. Der Sieger des diesjährigen AutoFuxX-Finales darf einen Honda CR-V Elegance Diesel im Wert von 31 500 Euro mit nach Hause nehmen. Die Schirmherrschaft hat Bundesumweltminister Sigmar Gabriel übernommen.

Ob die Teilnehmer das Zeug zum AutoFuxX haben, müssen sie in vier praktischen und einer theoretischen Übung zeigen. So geht es etwa darum, bei einem plötzlich auftauchenden Hindernis auszuweichen beziehungsweise das Fahrzeug möglichst schnell anzuhalten. In weiteren Übungen müssen die Teilnehmer bei unterschiedlicher Bereifung auf einer Gleitfläche professionell bremsen, eine hügelige und kurvenreiche Strecke möglichst Sprit sparend bewältigen und einen kniffeligen Geschicklichkeitsparcours meistern. Ergänzt wird der Wettstreit durch einen theoretischen Test mit Fragen zur Verkehrssicherheit, Straßenverkehrsordnung, Fahrzeugtechnik und zum Kraftstoffverbrauch.

Mit dem AutoFuxX wollen die vier Aktionspartner Sicherheit und Umweltschutz im Straßenverkehr fördern. Gemeinsamer Hintergrund ist dabei die EU-Charta für Straßenverkehrssicherheit. Deren Unterzeichner haben sich zum Ziel gesetzt, die Zahl der Verkehrstoten in den EU-Ländern – ausgehend vom Jahr 2001 – bis zum Jahr 2010 zu halbieren.

Bild: ADAC






  • Palma.guide

Adresse
www.adac.de