Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Mit dem Spielezug von Saarbrücken zu „Trier spielt“

09 Sep 2008 [11:23h]    





  • Palma.guide

Die Bahn fährt in Kooperation mit dem Städtenetz QuattroPole am kommenden Samstag einen „Spielzug“ von Saarbrücken zum Spielefestival „Trier spielt“. In diesem Zug können sich die kleinen und großen Fahrgäste schon auf den Spieltag in Trier einstimmen lassen.

Das Zug-Programm wird gestaltet von einer Puppenspielerin des Kleinen Theaters im Rathaus und der Vorleserin Henriette Kihm. Kinder und Erwachsene dürfen gespannt sein auf die abenteuerlustige Marionette Linda, auf Lieder, Geschichten, abenteuerliche Erzählungen, Spiele zum Mitmachen sowie eine interessante Auswahl von Bilderbüchern.

Der Spielzug startet am 13. September um 9.05 Uhr vom Saarbrücker Hauptbahnhof, die Rückfahrt ab Trier ist um 16.54 Uhr. Die Bahn empfiehlt das Rheinland-Pfalz-/Saarland-Ticket, mit dem bis zu fünf Personen hin und zurück fahren können. Es kostet 26 Euro, Alleinreisende zahlen nur 18 Euro. Die Stadtbusse vom Trierer Hauptbahnhof in die Innenstadt können ebenfalls mit dem Ticket genutzt werden.

Unter dem Motto „Niemand ist zu alt zum Spielen“ laden über 100 Aktionen in der Trierer Innenstadt von 10 Uhr bis 17 Uhr zum Mitmachen ein. Auf dem Programm stehen Theater- und Puppenspiele, Jongleure und Pantomime, Sport- und Geschicklichkeitsspiele, Skater-Treffs und Stadtrallyes, ein Gummistiefelweitwurf-Wettbewerb und natürlich viel Musik. Auch die Bahn  ist mit einer Hüpfburg und dem Bobby-Train-Parcours vor Ort. Weitere Informationen gibt es online unter www.city-initiative-trier.de und unter www.bahn.de/saarland.






  • Palma.guide

Adresse
Herausgeber: DB Mobility Logistics AG
Leipziger Platz 9, 10117 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher