Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Berliner Hauptbahnhof lädt ein: „Zug um Zug “Schachpokal der Berliner Bahnhöfe am 13. und 14. September 2008

04 Sep 2008 [08:01h]    





  • Palma.guide

Im Herbst 2008 rücken das Schachbrett und dessen Strategen wieder ins Rampenlicht. Neben dem WM-Revanche-Match in Bonn und der Schacholympiade in Dresden, kommt auch der Berliner Hauptbahnhof zum Zug.

Die Deutsche Bahn und die Emanuel-Lasker-Gesellschaft laden am 13. und 14. September alle Schachfreunde der Hauptstadt und des Umlandes zum diesjährigen Schachpokal „Zug um Zug“ ein.

Das Programm startet an beiden Tagen um 10 Uhr und bietet eine reiche Abwechslung aus der Welt des königlichen Spiels: Schach zum Anfassen für Anfänger und geübte Spieler. Es gibt Einführungen des Ex-Nationalmannschaftstrainers Dr. Ernst Bönsch, ein U-14-Jugendturnier für Zweiermannschaften mit je einem Jungen und einem Mädchen, die um den Schachpokal der Berliner Bahnhöfe 2008 spielen und einen Wettkampf im Schnellschach zwischen der Betriebsmannschaft Deutsche Bahn/Bahnsozialwerk (BSW) und der Emanuel-Lasker-Gesellschaft.

Ein feiner Zug der Veranstaltung wird das Simultanschach mit der Jugendweltmeisterin Elisabeth Pähtz und dem Fernschach-Weltmeister Dr. Fritz Baumbach. Weitere Ehrengäste wie Dr. Matthias Kribben, Vize-Präsident des Deutschen Schachbundes und Präsident des Berliner Schachverbandes sowie der deutsche Bundestrainer Großmeister Uwe Bönsch zeigen Aussichten bei der Schacholympiade auf und stellen sich den Fragen der Besucher. Der Schachkolumnist Paul Werner Wagner stellt in Porträts die berühmtesten Berliner Schachmeister mit einer Partie am Demo-Brett vor.

So startet die Schachsaison mit „Zug um Zug“, zu dem alle Interessierten eingeladen sind und sich mit strategischen Schachzügen Pokale und Preise erspielen können.






  • Palma.guide

Adresse
Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher