Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Ferienausflug mit der Südostbayernbahn

15 Aug 2008 [13:40h]    





  • Palma.guide

In wenigen Tagen ist es wieder soweit: am 19. August veranstaltet die Südostbayernbahn für Schüler, die in den Sommerferien daheim geblieben sind, den beliebten Ausflugstag mit Rahmenprogramm.
In diesem Jahr wird die „Lokwelt Freilassing“ das Ziel der Reise sein.

Los geht es um 09.58 Uhr mit dem Doppelstock-Sonderzug der Südostbayernbahn vom Gleis 1 im Bahnhof Mühldorf. Nach der Ankunft in Freilassing wird Josef Flatscher, 1. Bürgermeister der Stadt, die Ausflügler persönlich begrüßen. Anschließend können sich die Schüler bei einer Führung in der „Lokwelt“ einen Eindruck von der Welt der Eisenbahn verschaffen. Zudem warten an diesem Tag zahlreiche Attraktionen wie Kinderschminken, eine Mal- und Bastelstation, ein ICE-Bobbycarparcours ein Eisenbahnsimulator oder verschiedene Filmvorführungen auf die Besucher. Mit hoffentlich vielen neuen Eindrücken geht es mit dem Sonderzug wieder Richtung Heimat, so dass die Rückkehr am Bahnhof Mühldorf für 15.02 Uhr geplant ist. Der Zug hält unterwegs auch in Tüßling, Garching, Kirchweidach, Tittmoning-Wiesmühl, Fridolfing und Kirchanschöring.

Die Karten für den Ferienausflug gibt es bei allen Verkaufsstellen der Südostbayernbahn zu sieben Euro für Kinder bis einschließlich 14 Jahre und zu 12 Euro für Erwachsene. Im Preis enthalten sind die Zugfahrt von Mühldorf nach Freilassing und zurück (inklusive Anschlussverbindungen für Fahrgäste, die außerhalb von Mühldorf wohnen), sowie der Eintritt mit Führungen durch die „Lokwelt“ und ein vielfältiges Rahmenprogramm vor Ort.

Nähere Infos zum Ferienprogramm, den genauen Fahrzeiten sowie zur Lokwelt Freilassing erhalten Interessenten auch unter www.suedostbayernbahn.de sowie unter www.lokwelt.freilassing.de.






  • Palma.guide

Adresse
Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher