Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Doppelstockzug wird auf den Namen „Bohmte“ getauft

15 Aug 2008 [13:08h]    





  • Palma.guide

Am Samstag, 16. August, um 19 Uhr, taufen Manfred Hugo, Landrat Landkreis Osnabrück, Klaus Goedejohann, Bürgermeister Gemeinde Bohmte, und Willi Ladner, Ortsbürgermeister Ortschaft Bohmte, einen Doppelstockzug auf den Namen „Bohmte“.

Damit bringt die Gemeinde Bohmte ihre Verbundenheit mit den schnellen roten Zügen der Deutschen Bahn zum Ausdruck. Name und Wappen der Gemeinde sind beidseitig an den Enden des Fahrzeugs angebracht und werden so künftig in Niedersachsen und Bremen zu sehen sein.

Seit Dezember 2003 sind die modernen Doppelstockzüge auf der Regionalexpress-Linie Bremerhaven-Lehe—Bremerhaven Hbf—Bremen Hbf—Osnabrück Hbf im Einsatz. Die Fahrzeit im Stundentakt von Bohmte nach Osnabrück Hbf beträgt 16 Minuten und von Bohmte nach Bremen Hbf 59 Minuten.

Die Doppelstockzüge sind klimatisiert und verfügen über eine behindertengerechte Toilette, ein Mehrzweckabteil sowie Einstiegshilfe für mobilitätseingeschränkte Reisende.Wolfgang Torkler, DB Regio, Regionalmarketing für Nordwestniedersachsen, lädt alle Bohmter ein, die Zugtaufe mit zu erleben. Bis 20.45 Uhr besteht die Gelegenheit, den Doppelstockzug ausgiebig zu besichtigen.






  • Palma.guide

Adresse
Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher