Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Ruville mit praxisgerechten Produktideen zur Automechanika

13 Aug 2008 [12:43h]    





  • Palma.guide

Mit neuen, praxisgerechten Produkten wird sich die Egon von Ruville GmbH zur diesjährigen Automechanika präsentieren. Dazu gehört eine durchdachte, neue Generation von Reparatur-Kits, die auch das Umfeld des auszutauschenden Bauteiles mit einbezieht. Zudem erweitert das Hamburger Unternehmen sein Angebot für Nutzfahrzeuge deutlich.

Sehr Endkunden- und Werkstatt orientiert sind die neuen Reparatur-Kits, denn sie sparen beiden Gruppierungen Geld und Zeit. Sie sind für diejenigen Pkw gedacht, bei denen zum Austausch der Wasserpumpe oder des Thermostats auch die Riementriebkomponenten der Motorsteuerung demontiert werden müssen. Die Kits enthalten neben den Spann- und Umlenkrollen sowie dem Zahnriemen auch gleich die passende Wasserpumpe. Für mehr als 40 Fahrzeugmodelle mit Sechszylindermotoren ist zusätzlich der Thermostat beigegeben. Das bedeutet: Beim Austausch der Riementriebkomponenten werden die Wasserpumpe und gegebenenfalls der Thermostat gleich mit gewechselt: Damit spart der Kunde eine separate, Kosten intensive Demontage, und für die Werkstatt rechnet sich das dennoch.

Auf dem gleichen Grundgedanken basiert auch die Zusammenstellung des Pkw-Spannrollenkits für den Nebentrieb: Es enthält neben den Spann- und Umlenkrollen und dem Keilriemen oder Keilrippenriemen erstmals auch einen Kurbelwellenschwingungsdämpfer und nötigenfalls auch den Generatorenfreilauf. Damit hat das Hamburger Unternehmen, das als Erfinder der Reparaturkits im internationalen Aftermarket gilt, erneut mit praxisgerechten Ideen die Nase vorn.

Zur Messe stellt das Unternehmen weitere Reparaturkits für die Nockenwelle sowie Steuerketten in Voll- und Kurzsätzen vor. Wie gewohnt sind aber auch alle Einzelteile separat erhältlich.

Ruville wird auch sein großes Portfolio an Radlagern präsentieren: Es sind sämtliche Radlagertypen aller Generationen sowie auch die neuesten Technologien verfügbar. Jüngste Entwicklung in diesem Segment sind: Radnaben mit Gewicht optimierender Stirnverzahnung sowie Twin-Tandem-Lager für hohe Radlasten bei geringem Reibmoment. Stirnradverzahnte Radnaben werden 2009 in der Erstausrüstung eingeführt und sind dann auch umgehend für den Ersatzteilemarkt verfügbar.

Federbeinlager-Kits und Protection-Kits für Pkw und leichte Transportfahrzeuge werden auch zur Messe präsentiert, und als erster Aftermarket-Anbieter auf TecDoc bietet Ruville diese beiden Kits auch für den VW T 5 -Transporter an.

Für Nutzfahrzeuge erweitert das Hamburger Unternehmen sein Programm um Wasserpumpen und Lenkungsteile, die ab Januar des kommenden Jahres verfügbar sind. Dazu werden Marketing, Vertrieb und Logistik erheblich erweitert und das Schulungsangebot für die Nfz-Werkstätten ausgebaut.

Alle Sortimentsprodukte sind ausschließlich in OE-Qualität verfügbar und unterliegen, gleichgültig, ob sie aus den Unternehmen der Schaeffler-Gruppe stammen oder nicht, strengsten Qualitätsanforderungen. Die Einhaltung der Produktspezifikationen bei Zukaufteilen wird durch Prüfungen innerhalb des Schaeffler-Konzerns sowie bei externen Prüfinstituten sichergestellt. Verantwortlich hierfür ist die hauseigene Prüfgruppe der Egon von Ruville GmbH. Die weltweite, zeitnahe Verfügbarkeit stellt das Unternehmen durch über 100 Standorte mit überwiegend eigenem Personal sicher.

Egon von Ruville stellt aus auf der Automechanika in Halle 5.1, Stand B 20. Die Pressekonferenz beginnt am Mittwoch, 17.9.2008, um 12:00 Uhr auf dem Messestand.






  • Palma.guide

Adresse
Katja Rehlen
Leiterin Business Development
Egon von Ruville GmbH
Billbrookdeich 112
22113 Hamburg
Fon: 040 - 733 44 - 363
Fax: 040 - 733 44 - 429
E-Mail: krehlen@ruville.de
www.Ruville.de