Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Bahnhof Bad Nauheim wird behindertengerecht umgebaut

13 Aug 2008 [10:24h]    





  • Palma.guide

Der Bahnhof Bad Nauheim soll bis zum Beginn der Landesgartenschau im Frühjahr 2010 barrierefrei ausgebaut werden. Außerdem werden Bahnsteige und Unterführung optisch aufgewertet. Als Vorabmaßnahme wird bereits ab Ende dieses Monats mit der Erneuerung der Bahnsteigdächer begonnen.

Mit der Unterzeichnung eines Bau- und Finanzierungsvertrages stellten gestern im Bad Nauheimer Rathaus Bernd Witzel, Bürgermeister der Stadt Bad Nauheim, Volker Sparmann, Sprecher der Geschäftsführung des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV), und Susanne Kosinsky, Leiterin des Regionalbereichs Mitte der DB Station& Service AG, die Weichen für den behindertengerechten Umbau. Insgesamt fließen rund drei Millionen Euro in das Projekt.

Sowohl am Hausbahnsteig als auch am Mittelbahnsteig werden zusätzlich zu den Treppen Aufzüge gebaut. Der Hausbahnsteig wird auf 76 Zentimeter erhöht. Beide Bahnsteige erhalten neue Beläge, Blindenleitstreifen, Bahnsteigausstattung und eine Lautsprecheranlage für die Reisendeninformation.

Die Bahnsteigunterführung wird saniert. Sie erhält neue Beläge und eine neue Beleuchtung. Damit der Bahnhof jederzeit behindertengerecht erreicht werden kann, wird ein neuer stufenfreier Nachtzugang über den südlichen Park+Ride-Platz gebaut. Die Zugangstüren zur Schalterhalle im Empfangsgebäude erhalten automatische Türöffner.






  • Palma.guide

Adresse
Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher