Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

„Best Azubi“ kommt von EvoBus

01 Aug 2008 [12:40h]    

„Best Azubi“ kommt von EvoBus

„Best Azubi“ kommt von EvoBus





  • Palma.guide

Der EvoBus Auszubildende Idris Simsek wurde vorgestern vom „Förderkreis Berufliche Bildung im Landkreis Neu-Ulm e.V.“ für seinen Einsatz in einem Projekt gegen Rasissmus mit dem „Best Azubi“ Award 2008 ausgezeichnet.

Die Preisverleihung fand auf der Abschlussfeier der Berufsschule Neu-Ulm statt, zu der über 700 Gäste ins Edwin-Scharff-Haus eingeladen waren.
Den Titel „Best Azubi“ hat Idris Simsek nicht nur für seinen engagierten Einsatz bei EvoBus bekommen, sondern insbesondere sein soziales Engagement beeindruckte die Jury. Der 24-Jährige ist Schulsprecher der Berufsschule Neu-Ulm, Bezirksschülersprecher der beruflichen Schulen in Schwaben und vor allem sehr aktiv im bundesweiten Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. So hat er stark dazu beigetragen, dass sich die Berufsschule Neu-Ulm bereits seit dem Jahr 2006 als „Schule ohne Rassismus“ bezeichnen darf.
Der Weg von Idris Simsek bis zur Auszeichnung als „Best Azubi“ war keineswegs einfach. Der 24-Jährige kam ursprünglich für ein so genanntes Einstiegsqualifizierungsjahr zu EvoBus. Während eines solchen Einstiegsqualifizierungsjahres haben junge Menschen mit schwierigen Lebensumständen die Möglichkeit, Erfahrungen in einem Unternehmen zu sammeln und sich im Arbeitsalltag zu beweisen.
„Wir wollen als einer der größten Arbeitgeber der Region soziale Vernatwortung übernehmen, indem wir jungen Menschen eine Chance geben, die es auf ihrem bisherigen Lebensweg nicht leicht gehabt haben und sie aktiv unterstützen“, sagte Wolfgang Hänle, Geschäftsführer Produktion bei EvoBus und verantwortlich auch für die Standorte Ulm und Neu-Ulm. Seit 2004 heute haben 21 Jugendliche nach einem solchen Einstiegsqualifizierungsjahr einen Ausbildungsplatz bei EvoBus bekommen, zehn von ihnen haben mittlerweile ein festes Arbeitsverhältnis. Idris Simsek ist einer von ihnen. Der 24-Jährige arbeitet zukünftig im neuen EvoBus Ersatzteillager in Neu-Ulm.
Evobus hat in den letzten fünf Jahren über 350 junge Menschen ausgebildet: 310 in gewerblichen Ausbildungsberufen wie Kraftfahrzeugmechatroniker/-in Nutzfahrzeugtechnik und kaufmännischen Berufen wie Fachkraft für Lagerlogistik, sowie über 40 Studierende an Berufsakademien und in kooperativen Studiengängen.
 
Bild: Daimler





  • Palma.guide

Adresse
www.daimler.com