Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“ informiert jetzt Nutzer in ganz Europa

01 Aug 2008 [11:04h]    

Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“ informiert jetzt Nutzer in ganz Europa

Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“ informiert jetzt Nutzer in ganz Europa





  • Palma.guide

Ab sofort ist das Service- und Beratungs-Angebot der Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“ auch auf Englisch verfügbar. Die vier Mitglieder ADAC, AutoScout24, mobile.de sowie die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes tragen damit der fortschreitenden Internationalisierung des Online-Autohandels Rechnung.

Das neue Angebot richtet sich sowohl an nicht-deutschsprachige Internetnutzer aus Deutschland als auch an Verbraucher aus den europäischen Nachbarländern. Auch sie haben ab sofort Zugang zu dem umfangreichen Informationsangebot unter www.sicherer-autokauf.de. Alle Informationen beziehen sich dabei nach wie vor auf den deutschen Markt und die entsprechenden Online-Börsen – aber natürlich lassen sich viele der Tipps auf die Fahrzeugsuche und den Kauf im Internet generell übertragen.

„Wer heute ein Auto im Internet kaufen oder verkaufen möchte, ist nicht mehr auf nationale Angebote beschränkt“, erklärt Ulrich May, Sprecher der Initiative und Leiter Interessenvertretung Recht der Juristischen Zentrale des ADAC. „Deshalb war für uns die logische Konsequenz, das Service-Angebot der „Initiative Sicherer Autokauf im Internet“ ins Englische zu übertragen und damit auch potenziellen Autokäufern und -verkäufern in anderen europäischen Ländern zur Verfügung zu stellen. Unser Ziel ist es, in Zukunft noch mehr Verbraucher auf europäischer Ebene anzusprechen und sie für Sicherheitsfragen rund um den Autokauf im Internet zu sensibilisieren.“

Das deutschsprachige Service-Angebot der Initiative erfreut sich seit seinem Start großer Beliebtheit bei den Verbrauchern: So riefen im Juli täglich etwa 5.000 Internetnutzer die Informationen über mögliche Gefahrenquellen ab und informierten sich unter der Rubrik „Musterkauf“, wie ein sicherer Autokauf im Internet im Idealfall ablaufen sollte.

 

Über die Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“

Die Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“ wurde Anfang 2007 von den führenden Internet-Fahrzeugmärkten AutoScout24 und mobile.de zusammen mit dem ADAC ins Leben gerufen und wird seit März 2008 von der Polizei unterstützt. Ziel der langfristig angelegten Initiative ist es, Nutzer von Online-Autobörsen für Sicherheitsfragen rund um den Autokauf und Autoverkauf im Netz zu sensibilisieren, umfassend zu informieren und konkrete Hilfestellung zu geben. Sprecher der Initiative ist Ulrich May, Leiter Interessenvertretung Recht der Juristischen Zentrale des ADAC.






  • Palma.guide

Adresse
achtung! kommunikation GmbH
Henning Klawiter / Jens Schüren
Straßenbahnring 3
20251 Hamburg

Tel. 040 / 45 02 10 – 50
Fax 040 / 45 02 10 – 99