Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Deutsche Bahn belohnt die Leistungsbereitschaft von 60 Heimkindern mit einer Urlaubswoche im Schwarzwald

29 Jul 2008 [12:24h]    

Deutsche Bahn belohnt die Leistungsbereitschaft von 60 Heimkindern mit einer Urlaubswoche im Schwarzwald

Deutsche Bahn belohnt die Leistungsbereitschaft von 60 Heimkindern mit einer Urlaubswoche im Schwarzwald





  • Palma.guide

Die Deutsche Bahn hat in diesem Jahr wieder 60 Kinder aus deutschen Kinderheimen zu einer erlebnisreichen Ferienwoche nach Bad Dürrheim im Schwarzwald eingeladen. Die Mädchen und Jungen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren sind Gewinner des 2. Wettbewerbes um das Kids-Camp der Deutschen Bahn, der herausragende schulische Leistungen oder besonderes soziales Engagement honoriert.

An dem Wettbewerb hatten sich im Frühjahr Bewerber aus 3.500 Jugendeinrichtungen aus dem gesamten Bundesgebiet beteiligt.

Organisiert wird die Urlaubswoche vom 26. Juli bis 2. August 2008 von der  Hilfsorganisation Off Road Kids, die über langjährige Erfahrungen in der Betreuung von Kindern in Kinderheimen verfügt. Die BAHN-BKK ist Partnerin des Projektes. Sie beteiligt sich durch die Organisation aller gesundheitsbezogenen Aktionen, mit Angeboten für sportliche Aktivitäten und gesunde Ernährung. Die Deutsche Bahn fördert das Wirken der Organisation für Straßenkinder in Deutschland seit 1994. Schirmherr der Zusammenarbeit ist der DB-Vorstandsvorsitzende Hartmut Mehdorn.

Die Leiterin Konzernmarketingservices und Media bei der Deutschen Bahn, Gabriele Handel-Jung, zum Anliegen der DB: „Mit dem Camp im Schwarzwald setzen wir den eingeschlagenen Weg in unserem sozialen Engagement fort. Wir wollen den Einsatz der Kinder belohnen und ihren Mut fördern, sich trotz schwieriger Lebensverhältnisse nicht unterkriegen zu lassen. Die Ferienwoche im Schwarzwald soll ein Ansporn sein, etwas aus seinem Leben zu machen.“

„Diese Initiative der Deutschen Bahn ist einzigartig in Deutschland. Wir hoffen, dass andere Unternehmen dem Vorbild folgen“, sagt der Vorstandssprecher von Off Road Kids, Markus Seidel. „Normalerweise erhalten in der Jugendhilfe die Jugendlichen die intensivste Betreuung, die für den größten Ärger sorgen. Bei Leistung und guten Ergebnissen wird die Betreuung dagegen häufig eingestellt. Dabei sollten die Kids doch lernen, dass sich Leistung lohnt. Das DB Kids-Camp setzt diesen wichtigen Akzent jetzt schon zum zweiten Mal.“  

Das abwechslungsreiche Urlaubsprogramm für die Jugendlichen mit Sport- und Kreativangeboten, Abenteuerausflügen und Jugendpartys findet einen seiner Höhepunkte am Mittwoch, 30. Juli 2008 mit einer Einladung des Europa-Parks Rust zu einem ganztägigen Besuch.

Bild: Deutsche Bahn






  • Palma.guide

Adresse
Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher