Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Semesterticket Thüringen: Ab Sommersemester 2009 für ganz Thüringen möglich

25 Jul 2008 [09:29h]    





  • Palma.guide

Die Deutsche Bahn AG, Vertreter der Konferenz Thüringer Studierendenschaften und das Studentenwerk Thüringen haben sich auf Konditionen für ein neues thüringenweit gültiges Semesterticket geeinigt.

Ab dem Sommersemester 2009 soll das „Semesterticket Thüringen“ in allen Zügen der DB Regio in der 2. Klasse gültig sein. Bisher war die Nutzung des Semestertickets nur auf ausgewählte Strecken beschränkt und an den sechs Hochschulstandorten unterschiedlich.

Mit einem einmaligen Beitrag, den alle Studierenden pro Semester entrichten, kann das Thüringer Streckennetz der DB Regio sechs Monate lang genutzt werden. Für Studierende in Erfurt, Jena und Weimar soll das Ticket 44,90 Euro, für Studierende in Ilmenau, Eisenach, Gera, Nordhausen und Schmalkalden 24,90 Euro kosten. Die Studierendenschaften der einzelnen Hochschulen müssen nun entscheiden, ob das Ticket eingeführt wird.

Um Studierenden nach ihrem erfolgreichen Studienabschluss die Möglichkeit einer preiswerten Mobilität für ihren Existenzaufbau sowie die Arbeits- und Wohnungssuche zu ermöglichen, gibt es für exmatrikulierte Studenten einmalig für sechs Monate das optionale „Semesterticket Thüringen +“. Für die Standorte Erfurt, Jena, Weimar kostet es 89,80 Euro und für die Standorte Ilmenau, Eisenach, Gera, Nordhausen, Schmalkalden 49,80 Euro.

„Mit dem Semesterticket Thüringen ermöglichen wir den Studentinnen und Studenten in Thüringen kostengünstige und umweltfreundliche Mobilität und erhöhen damit auch die Attraktivität Thüringer Hochschulstandorte“, sagt Martin Hörl, Leiter Verbund und Tarife, zum Engagement von DB Regio. „Das geschlossene und zielorientierte Auftreten der Studierenden hat dieses schnelle Verhandlungsergebnis gefördert“ so Hörl.

KTS-Sprechers Benjamin Heinrichs ergänzt: „Im Ergebnis harter und konstruktiver Verhandlungen haben wir ein attraktives Angebot für die Studierendenschaft erreicht. Wir sind zuversichtlich, dass die Studierendenschaften der Einführung des Tickets zustimmen werden.“

Dr. Ralf Schmidt-Röh, Geschäftsführer des Studentenwerks, ist der Überzeugung, dass das Angebot den Marketinganstrengungen des Landes und der Hochschulen für den Wissenschaftsstandort Thüringen einen wichtigen Impuls verleiht.






  • Palma.guide

Adresse
Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher