Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Mercedes-Benz in Brasilien führend beim Absatz von Lkw und Bussen

05 Jul 2008 [17:40h]    

Mercedes-Benz in Brasilien führend beim Absatz von Lkw und Bussen

Mercedes-Benz in Brasilien führend beim Absatz von Lkw und Bussen





  • Palma.guide

Mercedes-Benz do Brasil ist der führende Hersteller von Nutzfahrzeugen im brasilianischen Markt. Es wurden im ersten Halbjahr 19.246 Nutzfahrzeuge aus der Klasse über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht verkauft. Mit einem Anteil von 31 Prozent ist das Unternehmen damit Marktführer.

Gleiches gilt für das Bussegment, in dem Mercedes-Benz 7.710 Fahrzeuge absetzte und damit einen Marktanteil von 50 Prozent erzielte.
Auf dem gesamten brasilianischen Lkw-Markt wurden in diesem Zeitraum 61.775 Fahrzeuge abgesetzt – 35 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2007. Die Verkaufszahlen im Bussegment lagen in Brasilien mit 15.376 Fahrzeugen 18 Prozent über dem Vorjahreswert.
Die hohen Absatzzahlen im Lkw-Segment sind auf das dynamische Wachstum in der Bauwirtschaft, im Bergbau sowie im Zuckerrohr- und Getreideanbau zurückzuführen. In diesen Einsatzbereichen werden vor allem Lkw mit hohen Ladekapazitäten gebraucht. Mit den schweren Lkw der Baureihe Axor bietet Mercedes-Benz die richtigen Fahrzeuge für diesen Kundenkreis.
„Neben vielen anderen Vorzügen profitieren die Kunden bei unseren Lkw auch von den marktweit niedrigsten Betriebskosten. Nicht zuletzt deswegen ist Mercedes-Benz auch in diesem Halbjahr Marktführer“, erklärt Philipp Schiemer, Sales Vice-President bei Mercedes-Benz do Brasil. Besonders beliebt bei den Kunden waren im ersten Halbjahr 2008 der mittelschwere Atego 2425 und der Axor 2540, bei denen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum Zuwachsraten von 94 Prozent beziehungsweise 104 Prozent verzeichnet wurden.
Bei den Bussen lässt sich das Wachstum vor allem auf die steigenden Fahrgastzahlen im öffentlichen Personennahverkehr in den Ballungsräumen zurückführen. Auf diese Entwicklung reagierte Mercedes-Benz mit mehreren neuen Modellen, zum Beispiel Gelenkbussen, die Platz für bis zu 160 Fahrgäste bieten.
Juni: Marktführerschaft und Verkaufsrekord bei den schweren Modellen
Auch im Juni sicherte sich Mercedes-Benz do Brasil den ersten Platz im brasilianischen Nutzfahrzeugsegment. Das Unternehmen setzte in diesem Monat 3.554 Lkw ab, was einem Marktanteil von 30 Prozent entspricht. Beim Absatz schwerer Lkw hat das Unternehmen im Juni mit 1.033 verkauften Fahrzeugen sogar einen neuen Rekord aufgestellt. Mit 1.284 im Juni verkauften Bussen erreichte das Unternehmen einen Marktanteil von 47 Prozent und ist damit in diesem Segment erneut Marktführer.
Auf dem gesamten brasilianischen Markt wurden im Juni 11.730 Lkw und 2.746 Busse abgesetzt, was im Vergleich zum Vorjahresmonat einem Anstieg um 34 Prozent beziehungsweise 24 Prozent entspricht.
Neben dem landesweit größten Portfolio von Lkw- und Busmodellen bietet Mercedes-Benz seinen Kunden den umfassendsten After-Sales-Service und das größte Händlernetz des Landes. Im ersten Halbjahr erreichte das Unternehmen über dieses gut ausgebaute Netz den Meilenstein von 10.000 verkauften Austauschmotoren.
 
Bild: Daimler





  • Palma.guide

Adresse
www.daimler.com