Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

LadyCarOnline: Auch bei Schwangerschaft nie ohne Sicherheitsgurt!

20 Jun 2008 [11:14h]    

LadyCarOnline: Auch bei Schwangerschaft nie ohne Sicherheitsgurt!

LadyCarOnline: Auch bei Schwangerschaft nie ohne Sicherheitsgurt!





  • Palma.guide

Viele werdende Mütter sind nicht sicher, ob ein Sicherheitsgurt in der Schwangerschaft mehr schützt oder mehr gefährdet. Sie fragen sich, ob sie die im Fachhandel angebotenen Gurtführungssysteme für Schwangere benötigen oder ob ein herkömmlicher Dreipunktgurt ausreicht.

Diese Verunsicherung ist jedoch nicht nötig, da sich bei der Antwort Mediziner und Unfallforscher einig sind: Ein normaler Sicherheitsgurt schützt Mutter und Kind vom ersten bis zum neunten Monat. Dabei sollte der Gurt straff anliegen und der Teil für den Beckenbereich so tief wie möglich unter dem Bauch geführt werden.

Auch der ADAC beschäftigt sich auf seiner Website mit dem Thema. Die Tipps des Automobilclubs für Schwangere: Fahren Sie möglichst wenig selbst, denn die größte Gefahr besteht beim Aufprall auf das Lenkrad. Achten Sie auf die richtige Sitzposition, dann stellt auch ein auslösender Airbag keine Gefährdung dar. Und schnallen Sie sich immer an.

Andrea Schmitz, als Marketingleiterin des Kfz-Versicherers Ineas auch für LadyCarOnline verantwortlich, ergänzt: „Wir bieten unter www.ladycaronline.de Kfz-Versicherungen speziell für Frauen. Deshalb werden uns natürlich besonders häufig Fragen rund um Schwangerschaft und Kinder gestellt. Unsere Empfehlung lautet: Vertrauen Sie auf Ihr Gefühl. Wenn Sie sich besser mit einem speziellen Gurtführungssystem fühlen, ist es eine gute Investition. Verwenden Sie aber auf jeden Fall einen Sicherheitsgurt, auch für kurze Strecken. Versuchen Sie, Stress zu vermeiden. Fahren Sie insgesamt weniger, gegen Ende der Schwangerschaft nicht mehr so lange Strecken, und machen Sie öfter eine Pause.“

LadyCarOnline – Kfz-Versicherungen speziell für Frauen

LadyCarOnline ist eine Kfz-Versicherung speziell für Frauen. Autohalterinnen können im Internet unter www.ladycaronline.de eine günstige Police online abschließen.

Ineas – Der Online-Versicherer

Ineas ist ein internationales Versicherungsunternehmen mit Sitz in Amsterdam/NL. Chief Executive Officer (CEO) ist Niek Ligtelijn. Auf europäischer Ebene betreibt Ineas in Deutschland, in den Niederlanden, Spanien und Frankreich eigene Versicherungs-Websites. 1997 wurde das Unternehmen gegründet und ging 1998 als erste europäische Online-Versicherung an den Start. Seit 2004 ist LadyCarOnline auf dem deutschen Markt vertreten.






  • Palma.guide

Adresse
Andrea Schmitz, Ineas
Telefon 0221-4890471
E-Mail aschmitz@ineas.com