Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Wer weiter wandert gewinnt – Erfurt, Dresden und Magdeburg im Städte-Wanderwettbewerb

20 Jun 2008 [10:20h]    

Wer weiter wandert gewinnt – Erfurt, Dresden und Magdeburg im Städte-Wanderwettbewerb

Wer weiter wandert gewinnt – Erfurt, Dresden und Magdeburg im Städte-Wanderwettbewerb





  • Palma.guide

Am 27. Juni findet zwischen 14 und 17 Uhr in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt eine ungewöhnliche Wanderung statt: Jeweils vier Kandidaten pro Bundesland wandern auf Laufbändern in Erfurt, Dresden und Magdeburg um die Wette.

Gewonnen hat der Kandidat, der in knapp zwei Stunden Zeit die größte Strecke bewältigt hat. Die gewanderten Kilometer werden mit 27 Euro – dem Preis für das Thüringen-Ticket – multipliziert und ergeben so die Gewinnsumme.

Gleichzeitig werden bekannte Sportler auch auf einem Laufband für einen guten Zweck wandern. In Erfurt ist dies die Deutsche Meisterin im Skilanglauf Franziska Schneider. Ihre Gewinnsumme – die gewanderten Kilometer mal 27 Euro – kommt der Jugend- und Nachwuchsförderung des Wintersportvereins Schmiedefeld zugute.

Und es wird einen weiteren Gewinner geben: Die Stadt, deren Wanderer nach Ablauf der Zeit insgesamt die meisten Kilometer auf den Laufbändern zurückgelegt haben, wird DB Wandersieger 2008. Die Bahn hat sich einen ökologisch sinnvollen Preis ausgedacht: Bäume, die an öffentlichen Plätzen gepflanzt werden sollen.

Auch wer am Ende nicht ganz oben auf dem Treppchen steht, kann sich über attraktive Preise freuen: So erhalten alle Platzierten ein Länder-Ticket der Bahn. Damit können bis zu fünf Personen einen ganzen Tag lang durch Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen fahren.

Die Teilnehmer besteigen am Freitag um 14 Uhr die Laufbänder vor dem Thüringer Einkaufszentrum TEC in Erfurt sowie auf den Bahnhofsvorplätzen in Magdeburg und Dresden. Jeder Wanderer kann sein Tempo entsprechend frei wählen, joggen ist verboten. Damit es noch spannender wird, werden unterhaltsame Aufgaben in den Ablauf eingebaut. Cheerleader und eine Band sorgen für Stimmung und motivieren die Wanderer, ein Moderator führt durch die Wanderroute. 

Wer mindestens 18 Jahre alt ist und Lust hat mitzuwandern, kann sich bis zum 24. Juni beim DB Projektbüro unter Telefon 040/450210780 bewerben.






  • Palma.guide

Adresse
Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher