Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Camping

06 Jun 2008 [13:42h]    

Camping

Camping





  • Palma.guide

Mit der ADAC-CampCard gibt es auch in diesem Jahr wieder attraktive Preisvorteile. Auf rund 1 000 Campingplätzen in ganz Europa lassen sich an mindestens 50 Tagen im Jahr bis zu 45 Prozent sparen. Der ADAC-CampCard-Preis beinhaltet die Übernachtungskosten für zwei Erwachsene einschließlich Pkw-Standplatz, Strom und Dusche. Hier eine kleine Auswahl der Schnäppchen-Campingplätze:

Dänemark: Der Campingplatz Ronaes Strand Camping räumt einen Rabatt von rund 40 Prozent pro Nacht ein (13,60 Euro statt  22,77 Euro bis 26. Juni). Deutschland: Auf dem Campingplatz Bankenhof am Titisee sinkt der Übernachtungspreis bis 30. Juni von 19,20 Euro auf 14 Euro. Frankreich: Campingplatz La Nautique im französischen Narbonne. Hier übernachten Urlauber im Juni zwei Wochen lang für 196 Euro statt 336 Euro. Holland: Auf dem Campingplatz De Wijde Blick in Renesse kostet die Übernachtung bis 28. Juni 13,10 Euro statt 16,50 Euro. Österreich: Campingpark Burgstaller im Döbriach. Hier kostet die Nacht 14 Euro statt 21 Euro. Spanien: Campingplatz Kiko Park in Playa de Oliva. Bei einem vierzehntägigen Campingurlaub im Juni rund 160 Euro sparen, das sind 45 Prozent (196 Euro statt 357 Euro)

Die ADAC-CampCard 2008 ermöglicht kurzentschlossenen und flexiblen Urlaubern noch im Juni preiswerte Aufenthalte auf etwa 120 europäischen Campingplätzen, davon 60 mit ADAC-Campingplatz-Auszeichnung. Die ADAC-CampCard liegt dem ADAC Camping Caravaning Führer 2008 bei. Außerdem beinhaltet der Führer ein Extra-Heft, in dem die teilnehmenden Campingplätze nach Ländern sortiert und schnell zu finden sind. Das Paket (Buch und CD) ist in zwei Bänden (Band Südeuropa, Band Deutschland und Nordeuropa) für 27,90 Euro pro Band im Handel, in den ADAC-Geschäftsstellen, im Internet unter www.adac.de/verlag und unter der Telefonnummer 01805/ 10 11 12 (14 Cent/Min. aus dem Festnetz, ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen) erhältlich.






  • Palma.guide

Adresse
www.adac.de