Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Bahn baut Bahnübergang Trift in Neheim-Hüsten wegen Schleppkurvenproblematik um

29 Mai 2008 [08:05h]    





  • Palma.guide

Entgegen dem in der Öffentlichkeit genannten Terminplan verzögert sich der Umbau des Bahnübergangs Trift in Neheim-Hüsten. Wegen einer nicht ausreichenden Schleppkurve besteht dort eine Langsamfahrstelle für Züge im Bereich des Bahnübergangs.

Zu Engpässen war es am Bahnübergang immer dann gekommen, wenn sich Linienbusse oder LKW hier begegneten. Schon am 19. Mai sollte daher mit der Verbreiterung des Überweges von derzeit sechs Meter auf 11,50 Meter begonnen werden. Wegen der Aufweitung muss die Bahn außerdem neue Peitschenmasten für die Lichtzeichen des Bahnübergangs installieren. Darüber hinaus müssen die Ein- und Ausschaltkontakte für den zugbedienten Überweg versetzt werden. Die Fertigstellung war ursprünglich für den 10. Juli 2008 vorgesehen; dieser Termin war auch dem Arnsberger Abgeordneten Gerd Stüttgen Anfang Mai auf seine Anfrage genannt worden.

Leider ist es bei der Lieferung der für den Umbau erforderlichen technischen Komponenten sowie bei der Planung durch die Herstellerfirma zu Verzögerungen gekommen. Dadurch verschiebt sich der Baubeginn auf die zweite Augustwoche. Am 8. Oktober 2008 wird der Bahnübergang dann fertig gestellt sein. Die Langsamfahrstelle selbst kann jedoch schon Mitte September aufgehoben werden, da während der Bauarbeiten der Bahnübergang durch Personal gesichert wird.






  • Palma.guide

Adresse
Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher