Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Streifzug des Monats Juni: Mit der Bahn die Wasserlandschaft in der Lausitz entdecken

28 Mai 2008 [09:33h]    





  • Palma.guide

Tagebau war vorgestern. Gestern lag der Fokus in der Lausitz auf der Renaturierung der über 150 Jahre vom Braunkohletagebau geprägten Region. 14.000 Hektar Land werden seit 1999 in ein riesiges Erholungsgebiet verwandelt. „Seensucht Lausitz“ lautet das Themenjahr 2008.

Die monatlich wechselnden Streifzugtipps der DB Regio AG Nordost konzentrieren sich im Juni auf die Wasserlandschaft in der Lausitz. Alle Ausflugsziele sind besonders bequem mit dem Zug zu erreichen.

Noch bis 2010 findet in dieser Region die Internationale Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land statt. Als Zukunftsprogramm für die ehemalige Bergbauregion gibt sie wirtschaftliche, gestalterische und ökologische Impulse für den Strukturwandel. Diese Verwandlung der Landschaft fasziniert und lädt zum Erkunden ein. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder einem Floß, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Einen großen Überblick erhalten Erlebnishungrige zunächst am begehbaren Seenmodell auf den IBA-Terassen. Besucher können wählen, ob es zur „Spritztour ins Lausitzer Land“, zur „Reise zum Mars“ oder „Von der Wüste aufs Wasser“ gehen soll. Detaillierte Streifzugtipps und Streckeninformationen finden Interessierte unter www.bahn.de/streifzuege.

Ticket-Tipp: Für den Ausflug zur Wasserlandschaft in die Lausitz bietet sich das Brandenburg-Berlin-Ticket an. Ab 26 Euro sind Gruppen besonders preiswert unterwegs: Bis zu fünf Personen fahren mit diesem Ticket, Familien können sogar beliebig viele eigene Kinder unter 15 Jahren mitnehmen. Damit steht den Bahnkunden ein ganzer Tag lang der gesamte Nahverkehr in Brandenburg und Berlin zur Verfügung, einschließlich aller Verkehrsmittel im VBB *– von der S-Bahn bis zur U-Bahn, von der Tram bis zum Bus.

Da die Deutsche Bahn AG ab 15. Juni zwischen Lübbenau und Cottbus baut, sollten sich interessierte Ausflügler über die baubedingten Fahrplanänderungen informieren. Informationen zu den Fahrplanänderungen und zum Brandenburg-Berlin-Ticket gibt es unter www.bahn.de/bauarbeiten und www.bahn.de/streifzuege.






  • Palma.guide

Adresse
Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher