Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Ryanair-Boeing schiesst über Landebahn hinaus

23 Mrz 2008 [16:01h]    

Ryanair-Boeing schiesst über Landebahn hinaus

Ryanair-Boeing schiesst über Landebahn hinaus





  • Palma.guide

Eine Boeing 737-800 der irischen Ryanair ist am Freitag bei der Landung auf dem Flughafen Limoges in Westfrankreich über die Landebahn hinausgeschlittert. Die Passagiere wurden über die Notrutschen evakuiert, es gab keine Verletzen.

Wie das Online-Magazin fliegertarife.de unter Bezug auf Ryanair-Unternehmensinformationen berichtet, setzte der Flug FR1216 von Brüssel-Charleroi nach Limoges  pünktlich um 16 Uhr Ortszeit in Limoges auf. Zu diesem Zeitpunkt regnete es, die Landebahn war nass und Windböen ausgesetzt.

Laut Ryanair lagen die vorliegenden Bedingungen jedoch im Sicherheitslimit. Die Maschine schlitterte etwa 10 Meter über das Ende der Landebahn hinaus.

Nach dem die Maschine zum Stillstand gekommen war leitete der Flugkapitän eine Evakuierung der Maschine über die Notrutschen ein. Weder die 175 Passagiere noch die 6 Besatzungsmitglieder erlitten Verletzungen. Eine schwangere Reisende wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Für den Flug, der von Limoges nach Brüssel-Charleroi fliegen sollte, hat Ryanair eine Ersatzmaschine aus London-Stansted aktiviert. Der Flug sollte dann ab dem nahegelegenen Flughafen Poitiers angetreten werden.

Seit Samstagabend ist der Flughafen Limoges wieder geöffnet. Ryanair-Techniker haben die Boeing auf einen Abstellplatz geschleppt und auf eventuelle Schäden untersucht.






  • Palma.guide

Adresse
Weitere informationen:
ryanair.com/site/DE/notices.php?notice=gops&code=080322-LIG_Update-EN-GB