Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

ÖBB starten mit mehr Zügen in die Osterferien

13 Mrz 2008 [08:53h]    





  • Palma.guide

Wehinger: 34.820 zusätzliche Plätze an den Reisewochenenden

Osterzeit ist Reisezeit. Darauf haben sich die ÖBB im Vorfeld vorbereitet. 290 verstärkte Züge und 34.820 zusätzliche Sitzplätze stehen vor und nach den Feiertagen für Bahnreisende bereit. Auch zu Ostern empfehlen die ÖBB ihren Kunden, einen Sitzplatz zu reservieren.

Erweitertes Platzangebot an starken Reisetagen
„Damit unsere Kunden stressfrei in die Osterferien bzw. in den Osterurlaub kommen, haben wir unser Angebot erheblich erweitert“, so Stefan Wehinger, Vostandsdirektor der ÖBB-Personenverkehr AG. Insgesamt werden 290 verstärkte Züge sowie 8 zusätzliche Züge auf Österreichs Schienen unterwegs sein.

Am Wochenende vom 14. bis 16. März 2008 stehen auf der Westbahn 15.960 zusätzliche Sitzplätze zur Verfügung. Weiters gibt es zusätzliche 950 Plätze in Liegewagen, 72 in Schlafwagen sowie 200 zusätzliche Autostellplätze. Auf der Südbahn kommen 50 Wagen zur Verstärkung zum Einsatz und bieten somit 13.230 Plätze extra. 350 weitere Plätze wird es in Liegewagen, 36 in Schlafwagen sowie 50 Autostellplätze geben.
Auch vom 23. bis 25. März stehen auf der Westbahn für ÖBB-Kunden 2.660 extra Sitzplätze zur Verfügung. Dazu kommen noch 450 Liegeplätze, 216 Schlafplätze und 180 Autostellplätze. Mit 2.970 extra Sitzplätzen können Fahrgäste auf der Südbahn rechnen, sowie mit 250 Liege- und 360 Schlafplätzen und 30 Autostellplätze.

Sitzplatzgarantie durch Reservierung
In jedem Fall lohnt es sich für Reisende, vorab einen Sitzplatz zu reservieren. Diese kostet sowohl in der 1. als auch in der 2. Klasse 3 Euro. Zusätzlich empfehlen die ÖBB, außerhalb der Spitzenzeiten zu reisen.

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister
Als umfassender Mobilitätsanbieter sorgt der ÖBB Konzern österreichweit für den umweltfreundlichen Transport von Menschen und Gütern. Mit 42.951 MitarbeiterInnen, Gesamterträgen von 5,466 Mrd. EUR und einem Investitionsvolumen von 2,049 Mrd.
EUR im Jahr 2006 ist der ÖBB-Konzern einer der größten Arbeitgeber des Landes und ein wichtiger wirtschaftlicher Impulsgeber. Im Jahr 2006 wurden von den ÖBB 443 Mio. Fahrgäste und 93 Mio. Tonnen Güter transportiert. Strategische Leitgesellschaft des ÖBB-Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.






  • Palma.guide

Adresse
Mag. Karin Gruber
Pressesprecherin
ÖBB-Holding AG, Konzernkommunikation
Tel.: +43 1 93000 44275
e-mail: karin.gruber@oebb.at