Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

„Klasse unterwegs“ – Schulprojekt der Deutschen Bahn

07 Mrz 2008 [08:03h]    





  • Palma.guide

Umfangreiche Angebote für Tagesausflüge der Klassenstufen fünf bis zwölf – 150 Kooperationspartner in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen – Mit den Ländertickets auf großer Fahrt für kleines Geld

Erlebnisorientiertes Lernen außerhalb des Klassenzimmers ist die Idee hinter dem Schulprojekt „Klasse unterwegs“. Für nahezu alle Unterrichtsthemen bieten über 150 Kooperationspartner in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen interessante Ausflugsziele. „Wir möchten mit diesem Programm für eintägige Schul- und Klassenfahrten den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, ihr Wissen praktisch anzuwenden und  zu vertiefen“, sagt Klaus-Dieter Martini, Sprecher des Verkehrsbetriebes Südostsachsen der DB Regio AG. Die An- und Abreise erfolgt mit den Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn und ist mit dem Sachsen-Ticket ab 5.40 Euro pro Schüler unschlagbar günstig. Das Ticket gilt außerdem in immer mehr Bussen und Straßenbahnen an den Zielorten, in Sachsen zum Beispiel in den Verkehrsverbünden Oberlausitz-Niederschlesien, Mittelsachsen und Vogtland.

Die Tagestouren sind auf Unterrichtsthemen abgestimmt und bieten in Museen zu Technik, Kunst und Naturwissenschaften, bei exklusiven Betriebsführungen und speziell zusammengestellten Touren in Naturschutzgebieten, Städten und Industriegebieten spannende Stunden. Als Beispiel sind Studiotouren beim MDR oder beim KI.KA eine ideale Ergänzung für die Arbeit im Fach Medienkunde. Heute testen Schülerzeitungsredakteure aus dem Raum Dresden bei einer Entdeckerfahrt das Schulprojekt für ihre Mitschüler und verlegen den Medienunterricht in die Praxis. Dafür fahren sie mit einem Regional-Express nach Leipzig. Dort erfahren sie bei einem Blick hinter die Kulissen des Mitteldeutschen Rundfunks alles über den Fernseh- und Hörfunk.

Die Organisation der Tagestouren ist bei „Klasse unterwegs“ über ein Projektbüro möglich. Unter der kostenfreien Rufnummer 0800 7755800 werden spezifische Reiseziele angeboten und wird die komplette Hin- und Rückreise geplant. Es ist an Schultagen von 9 bis 17 Uhr besetzt. Sämtliche Ausflugsziele sind mit dem preisgünstigen Sachsen-Ticket erreichbar. Damit fahren bis zu fünf Schüler oder Begleitpersonen ab 9 Uhr für 27 Euro einen ganzen Tag ohne Kilometerbegrenzung in den Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn quer durch Sachsen und die Nachbarländer Sachsen-Anhalt und Thüringen. Als besonderes Angebot besteht außerdem die Möglichkeit, die Sachsen-Tickets im Schulsekretariat zu erwerben. Über einen Kommissionsvertrag können Ticketblöcke dort hinterlegt werden und ersparen den Lehrern so den Weg zum Bahnhof. Alle Informationen zum Schulprojekt „Klasse unterwegs“ gibt es im Projektbüro und unter www.bahn.de/klasse-unterwegs.






  • Palma.guide

Adresse
Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher