Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Antonin Panenka als Taufpate – Tschechien-Lok ist auf Schiene

21 Feb 2008 [10:04h]    

Antonin Panenka als Taufpate – Tschechien-Lok ist auf Schiene

Antonin Panenka als Taufpate – Tschechien-Lok ist auf Schiene





  • Palma.guide

Gemeinsam mit der tschechischen Bahn präsentierten gestern die ÖBB die tschechische Länder-Lok. Als Taufpate konnte der ehemalige Fußball-Europameister und Spieler des SK Rapid Wien, Antonín Panenka gewonnen werden.

Die ÖBB präsentierten gestern am Hauptbahnhof Brünn in Tschechien die neue UEFA EURO 2008 Taurus-Lok im Design des EM-Teilnehmers Tschechien. Die Fußball-Legende Antonìn Panenka – ehemaliger Fußball-Eurpameister und zweifacher österreichischer Meister mit dem SK Rapid Wien – taufte gemeinsam mit Michaela Steinacker, Geschäftsführerin der ÖBB-Werbecenter GmbH, Josef Halbmayr, Vorstandsdirektor der ÖBB Personenverkehr AG, und den Vertretern der tschechischen Bahn Jan Paroubek, CD-Traktion, sowie Ales Ondruj, CD-Marketingleiter, die Tschechien-Lok.

Tschechien-Lok als weiterer Botschafter der Mobilität
Die 10.000 PS starke ÖBB EURO-Lok in den tschechischen Landesfarben ist bereits die sechste Länder-Lok, welche die ÖBB im Rahmen ihrer Mobilitätsoffensive für die Fußball-Europameisterschaft präsentieren. „Insgesamt werden alle 16 Teilnehmerländer der UEFA EURO 2008 mit einer eigenen Lok in ihren Landesfarben auf Schiene unterwegs sein. Sie alle werben als sichtbare ‚Botschafter der Mobilität’ für das Großereignis in ganz Europa. Das Design der 17ten und letzten Länder-Lok der ÖBB wird eine Überraschung“, so Michaela Steinacker anlässlich der Taufe.

Fahrplan zur EURO
Die ÖBB bereiten sich intensiv auf die UEFA EURO 2008 vor. Alle Bereiche, von der Fahrzeugverfügbarkeit bis hin zum Kundenservice und den Vertriebssystemen, greifen ineinander. Für Sicherheit sorgt die enge Abstimmung mit dem Innenministerium. Josef Halbmayr: „Insgesamt werden tausende zusätzliche Züge und Busse in ganz Österreich unterwegs sein.  Gemeinsam mit dem Postbus stehen während der UEFA EURO 2008 rund 2,4 Mio. weitere Sitzplätze auf Schiene und Straße zur Verfügung. Die ÖBB sind damit ein Schlüsselspieler der Mobilität und ‚natürlicher’ Partner für die UEFA EURO 2008.”

Werbung entlang der gesamten Mobilitätskette
Die ÖBB-Werbecenter GmbH ist Teil des ÖBB-Konzerns und verantwortlich für die Vermarktung aller ÖBB-Werbeflächen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden Werbung entlang der gesamten Mobilitätskette – mit Top Frequenzen, ob regional oder österreichweit, sowie ausgefallenen Formaten und Platzierungen. Premium-Produkt ist die gebrandete Taurus-Lok, die nur in limitierter Stückzahl angeboten wird. Daneben bietet das ÖBB-Werbecenter eine Reihe weiterer, aufmerksamkeitsstarker Werbemöglichkeiten – beginnend bei den Taxis am Weg zum Bahnhof über Citylights, Leuchtbildwerbung bis hin zu Großbildwerbung direkt am Bahnhof. Die Angebote setzen sich auf der Schiene fort: in den Zügen stehen Innenraumplakate und Zeitschriften als Werbeträger zur Verfügung, darüber hinaus gibt es vielfältige Sampling-Möglichkeiten. Produktion, Montage und Demontage der Sujets werden vom ÖBB-Werbecenter übernommen.

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister
Als umfassender Mobilitätsanbieter sorgt der ÖBB Konzern österreichweit für den umweltfreundlichen Transport von Menschen und Gütern. Mit 42.951 MitabeiterInnen, Gesamterträgen von 5,466 Mrd. EUR und einem Investitionsvolumen von 2,049 Mrd. EUR im Jahr 2006 ist der ÖBB-Konzern einer der größten Arbeitgeber des Landes und ein wichtiger wirtschaftlicher Impulsgeber. Im Jahr 2006 wurden von den ÖBB 443 Mio. Fahrgäste und 93 Mio. Tonnen Güter transportiert. Strategische Leitgesellschaft des ÖBB-Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

Bild: ÖBB






  • Palma.guide

Adresse
www.oebb.at