Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Daimler zeigt elf ‚grüne’ Nutzfahrzeuge auf der IAA

19 Sep 2008 [11:08h]    

Daimler zeigt elf ‚grüne’ Nutzfahrzeuge auf der IAA

Daimler zeigt elf ‚grüne’ Nutzfahrzeuge auf der IAA





  • Palma.guide

Die Daimler AG zeigt auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover elf Fahrzeuge mit alternativen Antrieben, darunter drei Weltpremieren der Marke Mercedes-Benz. Der weltgrößte Nutzfahrzeughersteller setzt dabei auf umweltschonende Antriebe mit Gas-, Hybrid- und Brennstoffzellentechnologie.

Ziel dieser Antriebstechnologien ist es, den Kraftstoffverbrauch und die Abgasemissionen im Nutzfahrzeugverkehr drastisch zu reduzieren.
Mit gleich drei Hybrid-Weltpremieren kommt die Marke mit dem Stern auf die Messe: Als ersten Hybrid-Prototyp für den Einsatz im Fernverkehr präsentiert Mercedes-Benz den Lkw Axor BlueTec Hybrid. Für den Einsatz im Kommunalverkehr hat Mercedes-Benz den Econic mit zwei Hybridvarianten ausgestattet, einmal als Econic BlueTec Hybrid mit Dieselmotor und einmal als Konzeptstudie Econic NGT Hybrid mit Erdgasantrieb.
Bereits in Kundenhand ist der 12-Tonnen Lkw Mercedes-Benz Atego BlueTec Hybrid, den der Logistikkonzern DHL zur Zeit in Deutschland erprobt. In Europas größtem Flottentest sind seit August 2008 zehn Fuso Canter Eco Hybrid, gefahren von acht Kunden, in London unterwegs. Der Fuso Canter Eco Hybrid hat sich bereits im japanischen Markt bewährt und verbraucht mit seinem Elektro-Dieselmotor bis zu 15 Prozent weniger Kraftstoff und verursacht bis zu 40 Prozent weniger Emissionen. Ihre Europa-Premiere feiert die Konzeptstudie Fuso Canter Eco-D, die Variante eines leichten Kippers mit futuristischem Desgin und Hybridtechnologie.
Die Daimler Trucks of North America (DTNA) Marke Freightliner kommt mit dem Lkw Business Class M2e Hybrid nach Hannover. Dieses Fahrzeug ist in den USA bereits im Kundeneinsatz.
Mit dem Sprinter setzt Mercedes-Benz auch bei den Transportern voll auf alternative Antriebe. Der Sprinter 316 NGT mit Erdgasantrieb spart bis zu 30 Prozent Kraftstoffkosten und verursacht bis zu 80 Prozent weniger Geräuschemissionen. Die zweite Generation des Mercedes-Benz Sprinter Plug-in Hybrid ist seit Sommer 2008 im Kundenversuch und verbraucht bis zu 40 Prozent weniger Dieselkraftstoff.
Bei den Bussen zeigt Mercedes-Benz mit zwei Versionen des Stadtbusses Citaro, wie das emissionsfreie Nutzfahrzeug im öffentlichen Nahverkehr zur Realität werden kann: Der Mercedes-Benz Citaro G BlueTec Hybrid geht zum Jahreswechsel in die Kundenerprobung, während die weltweit insgesamt 36 Brennstoffzellenbusse Citaro F-Cell bereits über 2 Millionen Kilometer zurückgelegt haben – ganz ohne Emissionen.
 
Bild: Daimler





  • Palma.guide

Adresse
www.daimler.com