Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6

Der emotionliner, das neueste Produkt aus dem Haus ÖBB-Postbus GmbH, hat die HumorAG für sich entdeckt – und umgekehrt!

16 Apr 2008 [13:26h]    





  • Palma.guide

Die ÖBB-Postbus GmbH hat mit dem emotionliner, dem Business-Jet der Straße, ein einzigartiges Produkt auf den Markt gebracht. So vielfältig, dass nicht nur Businessmeetings oder Konferenzen darin Platz finden.

„Der emotionliner bietet jede Menge Platz für Abwechslung und Humor – und für die herausragenden und ebenso einzigartigen Künstler der HumorAG“, freut sich Harald Meyer, Bereichsleiter Mietwagen- und Tourismusverkehr der ÖBB-Postbus GmbH, über die Kooperation.

Außergewöhnliche Künstler, außergewöhnliche Location
Wer gibt sich schon gerne mit dem grauen Einheitsbrei zufrieden? „Keiner!“, so die Antwort von Harald Meyer, „und ganz sicher nicht die HumorAG und die ÖBB-Postbus GmbH.“ Die einen haben außergewöhnliche Künstler, Trainer und Persönlichkeiten von Herbert Steinböck über Ciro De Luca bis hin zu Helfried oder Joesi Prokopetz, die anderen eine außergewöhnliche Location für deren Auftritt: den emotionliner, der sich je nach Wunsch vom mobilen Konferenzraum zur Kabarett-Bühne verwandelt.

Mit Humor ist man gut beraten
Die HumorAG versteht sich aber nicht nur als Künstler&Trainer Agentur, die ihre HumorAGisten mit fertigen Produkten losschickt. Nein, sie ist angetreten, um der Wirtschaft und ihren unterschiedlichen Betrieben und Branchen mit ebenso vielfältigen, besonderen und einzigartigen Humorkonzepten zu begegnen. „Mit Humor ist man immer gut beraten“, sind die beiden Geschäftsführerinnen der HumorAG, Susanne Seidl und Martina Kapral überzeugt. „Gemeinsam mit den Künstlern liefern wir Ideen und Konzepte für Mitarbeiterfeiern, Kundenevents, Verkaufstrainings, Motivationstrainings, Businesstheater, Firmenaufstellungen, die wie ein schicker Maßanzug angepasst werden.“ Eben kein grauer Einheitsbrei – nur bunte Unikate.

Highlights erleben
Die Kooperation der Humor AG mit dem emotionliner passt genau in das Konzept des Luxusbusses der ÖBB-Postbus GmbH: Hier lassen sich Comedy-Programme ebenso exklusiv und stilvoll erleben wie  gesellschaftliche, sportliche und kulturelle Highlights, was auch das Schwedische Königspaar schon genießen durfte. Anlässlich des Staatsbesuches in Österreich fuhren König Carl XVI. Gustav und seine Gattin Königin Silvia gemeinsam mit Bundespräsident Heinz Fischer und Gemahlin Margit mit dem emotionliner von Wien ins Burgenland.

Alles ist möglich
Die Gäste können sich von der schrägen Kunstfigur Helfried eine Stadtführung der anderen Art zeigen lassen. Den Wienergeschichten und Gschichterln von Joesi Prokopetz, dem Urgestein des Wiener Schmähs, lauschen. Herzhaft über Ciro de Lucas viersprachige Stand Up Comedy lachen. Über die waghalsigen Crazy Waiters staunen, eine Zeitreise in die good old 20ties mit einer Original Grammophon Show machen. Oder sich einfach verführen und entführen lassen in eine Welt der kleinen Verrücktheiten, des Spielens und der großen und kleinen Lacher. Die geniale Kombination aus Komfort & Spaß, besser geht’s nicht!

Revolution auf der Straße

Mit der Entwicklung des emotionliners hat die ÖBB-Postbus GmbH das Autobusfahren revolutioniert. Hier wird Fortbewegung und technische Innovation mit Komfort und positivem Lebensgefühl perfekt verbunden. Durch variable Bestuhlungskonzepte verwandelt sich der Luxusbus von der Lounge zum mobilen Konferenz- und Präsentationsraum. Mit Hi-Tech Ausstattung und jeder Menge Komfort bietet der emotionliner den perfekten Rahmen für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Ergänzt von kulinarischen Köstlichkeiten vom offiziellen Bordcaterer DO & CO.






  • Palma.guide

Adresse
Mag. Karin Gruber
Pressesprecherin
ÖBB-Holding AG
Konzernkommunikation
Tel. 01/93000-44275
Mail: karin.gruber@oebb.at Martina Kapral
0664 / 38 27 401
Mag. Susanne Seidl
0699/ 11199415
SEIDL & KAPRAL OG HumorAG
Mail: info@HumorAg.at